Erstellt am 16. November 2015, 11:43

von Daniela Führer

2.381 Menschen im Bezirk Amstetten ohne Job. Die Arbeitslosenquote im Bezirk Amstetten liegt im Oktober bei 5,5 Prozent. Besonders Personen mit Gesundheitsproblemen und die Generation 50+ sind stark betroffen.

BIZ-Abteilungsleiter Philip Freihammer und seine Kollegen bieten kostenlose Beratung zu Fragen rund um Aus- und Weiterbildung.  |  NOEN, Schlemmer

2.381 Personen waren im Oktober 2015 im Bezirk arbeitslos gemeldet – um vier Prozent mehr als im Vorjahr, im Vergleich zu letztem September aber wiederum um zwei Prozent weniger.

Besonders bei Personen mit gesundheitlichen Vermittlungseinschränkungen steigt die Arbeitslosigkeit stark: 729 waren im Oktober ohne Job, um neun Prozent mehr als im Vorjahr. Und während bei den Personen 50+ die Arbeitslosigkeit gar um 12,2 Prozent zunahm, fiel sie bei den bis zu 24-Jährigen um 10,2 Prozent.

Nach wie vor liegt der Bezirk Amstetten mit einer Arbeitslosenquote von 5,5 Prozent aber weit unter dem NÖ-Schnitt mit 8,1 Prozent. „Das westliche NÖ profitiert davon, dass viele nach Oberösterreich zu großen Industrieunternehmen pendeln“, erklärt AMS Amstetten-Geschäftsstellenleiter Harald Vetter.

BIZ bietet Beratung, Tipps und Interessenstests

Als Initiative gegen Arbeitslosigkeit wurde 2011 das BerufsInfoZentrum (BIZ) im Eingangsbereich des Arbeitsmarktservice (AMS) Amstetten ins Leben gerufen. Neben einem Selbstbedienungsbereich mit vielfältigen Infomaterialien bieten die BIZ-Mitarbeiter kostenlose Beratungsgespräche zu Fragen rund um Aus- und Weiterbildung an. „Das Angebot gilt für alle, ob Schüler, Erwachsene, Arbeitslose oder Menschen, die im Berufsleben stehen“, erklärt Philip Freihammer, BIZ-Abteilungsleiter. „Wir sehen uns auch gemeinsam Bewerbungsunterlagen durch und geben Tipps.“ Ergänzend zu den Beratungsgesprächen bietet das BIZ auch kostenlose Interessenstests an.

2.764 Personen nutzten den Selbstbedienungsbereich heuer bereits. Im Schuljahr 2014/15 besuchten insgesamt 92 Schulklassen mit 1.892 Schülern das BIZ und erhielten Einblicke zu den Themen Berufswahl, Ausbildungsmöglichkeiten und erfolgreiches Bewerben.

Terminvereinbarungen für Beratungsgespräche und/oder Interessenstests sind während der AMS-Öffnungszeiten möglich, 07472/611 20.