Allhartsberg

Erstellt am 02. Dezember 2016, 05:32

von Heribert Hudler

Kripperl-Roas am Berg. Mehr als 60 Krippen verschiedener epochaler Bauweisen werden in Allhartsberg am 3. und 4. Dezember zu bewundern sein.

Anni Kappl, Hermine Handsteiner, Sabine Holzer, Bürgermeister Anton Kasser, Claudia Reischl und Josef Kitzler (v.l.) laden zur Kripperl-Roas nach Allhartsberg.  |  NOEN, Hudler

Harmonisch, liebevoll und romantisch – so will sich die Marktgemeinde Allhartsberg gerade in der Vorweihnachtszeit präsentieren.

Die Kripperl-Roas am Samstag, 3., und Sonntag, 4. Dezember, ist dabei nur eine von vielen Veranstaltungen in der Vorweihnachtszeit. Auch dieses Jahr findet diese besondere Kripperl ausstellung im Zuge des traditionellen Weihnachtsmarkts in Allhartsberg statt. Mehr als 60 Krippen werden von Anni Kappl und ihrem Team dafür zusammengetragen und in liebevoller Kleinarbeit aufgebaut.

Musikalisch umrahmt werden die Kripperlschau und der Ad ventmarkt vom Kinderchor der Musikschule. An beiden Ausstellungstagen spielen außerdem eine Stubenmusik, ein Bläserensemble und verschiedene Musikgruppen. Am Sonntag stattet der Nikolaus dem Markt nach der Messe um 10.30 Uhr einen Besuch ab.

Die romantische Kripperl-Roas hat am Samstag von 14 bis 21 Uhr und am Sonntag von 8 bis 17 Uhr geöffnet. Der Weihnachtsmarkt ist am Ortsplatz vor der Kirche zu finden, die Krippenausstellung im Gasthaus Allhartsbergerhof.