Erstellt am 21. August 2016, 16:58

von Hermann Knapp

Feuer in der alten Sporthauptschule. Ein Spaziergänger schlug am späten Nachmittag, Sonntag, 21. August, bei der Feuerwehr Alarm. Er sah Rauch aus der alten Sporthauptschule in der Kirchenstraße dringen.

Die Florianis waren rasch zur Stelle und konnten das Feuer innerhalb kurzer Zeit löschen.  |  Knapp

Die Florianis waren rasch zur Stelle und drangen in das Gebäude vor. Im Zubau stießen sie im ersten Stock auf die Quelle des Brandes.

Brandstiftung nicht ausgeschlossen

In einer ehemaligen Klasse war Papier, das am Boden herumlag, in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehrmänner konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Die Ursache ist noch nicht geklärt. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Die Kriminalisten ermitteln.

Feuer im Vorjahr

Am 1. Oktober des Vorjahres hatte es ja im alten Turnsaal der aufgelassenen Schule gebrannt. Damals wurde eine 14-Jährige als Zündlerin ausgeforscht.

Das gesamte Gebäude ist im Besitz der Genossenschaft „Siedlung“, die darin betreute Wohnungen errichten will. Das Projekt soll schon im September mit dem Abriss des alten Turnsaales starten.


Der Rauch, der aus dem Zubau der alten Sporthauptschule drang, fiel einem Spaziergänger auf. Er alarmierte die Feuerwehr.

 
 |  Knapp