Amstetten

Erstellt am 18. Juli 2016, 11:50

von RED

Zahlreiche Räder aus Keller gestohlen. Unbekannte Täter drangen in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli in den Keller von mehreren Mehrparteienhäusern ein. Vermutlich mit einem Bolzenschneider zwickten sie die Vorhangschlösser von 40 Kellerabteiltüren auf.

Eines der gestohlenen Räder. Sie waren die bevorzugte Beute der Diebe.  |  privat

Sie stahlen etwa 20 Fahrräder sowie diverse elektrische Geräte wie Winkelschleifer, Kreissägen, Stichsägen, E-Scooter, Akkuschrauber. Außerdem entwendeten sie Weinflaschen und Weingläser, eine Aluleiter, einen CD-Player und noch anderes mehr.

Die Täter waren offenbar mit einem Lieferwagen direkt in die Tiefgarage unter den Häusern gefahren, wo sie ihre Beute verluden. Es wurde auch eine weggeworfene Fernbedienung für das Garagentor gefunden. Diese dürften die Ganoven aus einem aufgebrochenen Auto entwendet haben. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.