Erstellt am 17. Januar 2016, 18:07

von Sabine Hummer

Ball der Bälle im Meierhof. Das Ballevent des Jahres ging am Samstag mit dem Rot-Kreuz-Ball der Bezirksleitstelle St. Peter/Au – dem größten Rettungsball Niederösterreichs – im Stiftsmeierhof Seitenstetten über die Bühne.

 |  NOEN, Sabine Hummer
Mehr als 2.000 Besucher jeden Alters sowie viele Abordnungen der Blaulichtorganisationen folgten der Einladung von Bezirksstellenleiterin Katharina Latschenberger und Ballorganisator Leopold Gerstmayr und brachten Stimmung vom Feinsten in die alten, ehrwürdigen Gemäuer.

Ein erster Höhepunkt wurde mit der Balleröffnung geboten, bei dem die Paare – angeführt vom Vizepräsidenten des Roten Kreuzes NÖ Hofrat Leopold Rötzer – in den Ballsaal einzogen und anschließend ein Tanzmedley zum Besten gaben. Bezirksstellenleiterin Katharina Latschenberger konnte unter die vielen Besuchern zahlreiche Ehrengäste begrüßen.

Prominente Gäste

Neben Nationalrat Andreas Hanger, Landesrettungskommandant Werner Kraut, Bundesrat Andreas Pum und Landesschulratspräsident Johann Heuras wurden unter vielen anderen Vertreter der Sponsoren, die Bürgermeister der Einzugsgemeinden Karl Latschenberger (Biberbach), Johannes Heuras (St. Peter), Johann Spreitzer (Seitenstetten), Josef Forster (Ertl), Josef Unterberger (Wolfsbach) sowie die „Hausherrn“ des Stiftes Seitenstetten, Prior Pater Laurentius Resch und Schaffer Pater Stefan Gruber, gesichtet.

Mit Tanz vom Feinsten mit dem Big Band Sound Orchestra der Stadtkapelle Haag unter der Leitung von Ewald Huber ging der Abend in die nächste Runde, während die zahlreichen Bars Erfrischungen für alle Geschmäcker anboten. Hotspot des Abends war die riesige Akut-Bar im Disco-Zelt, das im Innenhof eingerichtet war. Hier wurde mit etwas Verspätung dann auch die Mitternachtseinlage durch die Zivildiener des RK St. Peter gestartet.