Blindenmarkt

Erstellt am 19. August 2016, 09:30

Unfall mit sechs Autos auf der A1. Zu einer Karambolage kam es am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr auf der A1 (Fahrtrichtung Wien) bei Blindenmarkt.

Insgesamt waren darin sechs Autos verwickelt, die nach dem Zusammenstoß kreuz und quer über alle drei Fahrbahnen verteilt standen. Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt. Die A1 musste Richtung Wien gesperrt werden.

Nachdem die Feuerwehr Blindenmarkt die Einsatzstelle abgesichert, Brandschutz aufgebaut und ausgeronnene Betriebsmittel mit Ölbindemittel gebunden hatte, begann sie mit den Bergungsarbeiten, um die Autobahn so schnell wie möglich wieder für den Verkehr frei zu machen.  Zwei Fahrzeuge waren nur  leicht beschädigt und konnten selbst wegfahren, die restlichen wurden abgeschleppt.

Insgesamt waren 16 Kameraden der Feuerwehr Blindenmarkt waren rund zwei Stunden  im Einsatz.