Erstellt am 02. März 2016, 13:15

Bodenständiger Hochgenuss. Gulaschwirtin | Im vormals bekannten „Gasthaus zum Reithbach“ kocht heute Ursula Prosini. Mutter Felicitas holte im Jahr 2002 den Titel des „landesweit besten Gulaschs“.

Gepflegte Gastlichkeit im Oberen Ybbstal lebt die Familie Prosini. Das Gulasch, welches als landesweit bestes gilt, steht täglich auf der Speisekarte. Mutter Felicitas und Tochter Ursula Prosini haben die Tradition des 100-jährigen Hauses erhalten. Am Bild mit Lukas, Martin und Markus Prosini.  |  NOEN, Huebmer
Entgeltliche Kooperation: Die WKO NÖ und die NÖN präsentieren die Familienunternehmen Niederösterreichs.

Erfolg seit Generationen: Teil 23

Mit Rauschen vom Bach, unberührter Natur und mit geselligen Leuten wird man in St. Georgen/Reith bei der Familie Prosini willkommen geheißen. Bei bodenständiger Küche oder einer herzhaften Melange samt Mehlspeise können es sich die Gäste hier so richtig gut gehen lassen. Die Wirtin des Hauses, Ursula Prosini, führt das Gasthaus, das eine über 100-jährige Geschichte hat, seit 13 Jahren.

Dass es in dem Familienbetrieb, der sich durch herzhafte Ybbstaler Gerichte auszeichnet, auch ein Familienrezept gibt, erklärt sich von selbst, aber die Prosinis haben es mit ihrer Familientradition sogar zu landesweiter Bekanntheit geschafft: Es ist das „landesweit beste Gulasch“, das in der Küche von Gulaschwirtin Prosini zubereitet wird.

In den vergangenen einhundert Jahren hat sich das gediegene Ambiente kaum verändert. Die gemütliche Stube und die exzellente Küche sind noch heute intakt wie zu Urgroßmutters Zeiten. „Wir kochen am Holzofen“, sagt Wirtin Ursula Prosini. Bei der steten Temperatur der natürlichen Befeuerung wird das Gulasch zum genussvollen Gericht – das schmeckt den Gästen ebenso wie jener Fachjury, welche im Jahr 2002 das Gulasch von Felicitas Prosini aus mehreren Einreichungen zum besten in Niederösterreich gekürt hat.

x  |  NOEN, privat
Nicht nur die Speisen sind meisterlich zubereitet, sondern auch das Bier wird hier bei der Gulaschwirtin gekonnt gezapft – so wie es die Liebhaber des Gerstensaftes gerne mögen. Ursula Prosini hat nämlich nicht nur das beste Gulasch, sie ist auch Bierzapfmeisterin. So verfügt sie über zwei Auszeichnungen, die von der Qualität im Umgang mit den traditionsreichen Speisen und Getränken der Region zeugen. Zum Bier, welches hier gerne zum deftigen Gulasch getrunken wird, erinnert sich Mutter Felicitas Prosini: „

Als Kühlschränke noch Mangelware waren, wurde das Bier im Reithbach gekühlt.“ In ihrer Zeit als Wirtin erweiterte sie den Betrieb um einige Räumlichkeiten und errichtete eine Terrasse mit Blick auf die atemberaubende Naturlandschaft. Das Rauschen des Reithbaches lädt hier zum Entspannen ein – und die Prosinis von 2. bis 17. April zu den traditionellen Schnitzelwochen.

Daten & Fakten

Gründungsjahr: 1913
Inhaberin: Ursula Prosini
Unternehmensgegenstand: Bodenständige Wirtshausküche, zubereitet mit hochwertigen Lebensmitteln aus dem Mostviertel, landesweit bestes Gulasch (Auszeichnung 2002), Mehlspeisen
Adresse & Kontakt:
Gulaschwirtin
3344 St. Georgen/Reith, Dorf 31
07484/8277
0650/9092530
www.gulaschwirtin.at
office@gulaschwirtin.at
Dienstag bis Sonntag, 8 bis 24 Uhr

x  |  NOEN