Erstellt am 27. November 2015, 11:55

Das Hilfswerk unterstützt Kinder und Jugendliche. Hilfswerk-Projekte in Korneuburg und Krems kommen Kindern und Jugendlichen zugute.

Bewegungstraining ist bei der Entwicklung von sozialer Kompetenz eine große Hilfe.  |  NOEN, Foto: Hilfswerk

100 minderjährige Flüchtlinge, großteils aus Afghanistan, sind in Korneuburg in einem ehemaligen Schulgebäude untergebracht. Sie besuchen in den beiden Neuen Mittelschulen eigene Klassen.  Das Hilfswerk unterstützt die Lehrer mit Lerntrainern und Ehrenamtlichen beim Deutschunterricht. „Es läuft ausgezeichnet. Die Burschen sind diszipliniert und wissbegierig“, erzählt Martin Richter, Leiter des Familien- und Beratungszentrums.

Die Mitwirkenden werden vom Hilfswerk mittels Workshops auf ihre Arbeit vorbereitet. Auch Supervision steht für sie bereit. „Weil ja auch Emotionen hochkommen.“

Beim Hilfswerk in Krems versucht man, mit einem psychosozialen Kompetenztraining Kinder und Jugendliche bei ihrer persönlichen Weiterentwicklung zu unterstützten. Dabei spielen Bewegung und Spiel unter Einhaltung klarer Spielregeln eine wichtige Rolle beim Spannungsabbau und der Alltagsbewältigung.

Helfen Sie uns, bitte, helfen! Denken Sie daran, dass auch die kleinste Spende hilft, jeder Euro zählt!  Bitte benützen Sie die hier angeführte Nummer unseres Spendenkontos:

Licht ins Dunkel
IBAN: AT58 3200 0000 0008 2750
BIC: RLNWATWW