Erstellt am 07. März 2016, 08:11

von Doris Schleifer-Höderl

Eigene Frauenplattform ist das erklärte Ziel. Auf Initiative von Vizebürgermeisterin Ulrike Königsberger-Ludwig soll gemeinsam mit Frauenorganisationen der Stadt Amstetten – darunter die Lions Frauen, das Frauenhaus, die Frauenberatung Mostviertel sowie die Evangelische Kirche, die Katholische Frauenbewegung, der Verein Eleje, der Verein SüdFILMfest, die ATIB Frauen und die ÖVP sowie SPÖ-Frauen – eine Frauenplattform aufgebaut werden.

 |  NOEN, Doris Schleifer-Höderl
Daher fand man sich vier Tage vor dem Internationalen Frauentag am vergangenen Freitag im Rathaussaal unter dem Motto „aufeinander zugehen – voneinander lernen – miteinander leben“ zum Kennenlernen und Vernetzen ein. Frauen wurde so die Möglichkeit geboten, die kulturellen und religiösen Unterschiede zu erfahren und zu verstehen sowie das Gemeinsame, das Frau-Sein, in den Mittelpunkt zu stellen.

Schauspielerin Alev Irmak gab Einblicke in den Alltag von Migrantinnen anhand von Monologen und Asiye Sel, von der Arbeiterkammer Wien, hielt ein Impulsreferat zum Thema „Frauenleben zwischen den Kulturen“.
Danach gab es bei einem Buffet sowie dem Fairtrade-Frauenkaffee „Adelante“ reichlich Zeit für Gespräche untereinander.