Amstetten

Erstellt am 17. Oktober 2016, 13:27

von NÖN Redaktion

Erster Laserprojektor im Cineplexx: Karten gewinnen!. Amstettner Kinosaal 1 verfügt nun über neue Lasertechnologie und Dolby Atmos Sound.

Sie können fünf Mal zwei Karten für den Film „Briget Jones‘ Baby“ in einer Laser Projektion-Vorführung gewinnen (nähere Details: siehe Infobox).  |  Cineplexx

Das Amstettner Cineplexx ist in ganz Niederösterreich das erste und einzige Kino, das ab sofort Filme in modernster Lasertechnologie in Kombination mit Dolby Atmos Sound zeigt. Der Saal 1 wurde dafür auf den letzten Stand der Kinotechnologie gebracht und verfügt nun über einen hochmodernen Laserprojektor.

Realitätsnahes 360-Grad-Sounderlebnis

Damit werde „ein einzigartiges Kinoerlebnis mit gestochen scharfen Bildern und beeindruckendem Sound ermöglicht“, erklärt Christian Langhammer, geschäftsführender Gesellschafter von Cineplexx.

Konkret liefert der neue Phosphor-Laserprojektor eine um bis zu 50 Prozent höhere Projektionsleuchtkraft und sorgt somit durch ultrahohe Bildhelligkeit und erhöhten Kontrast für Topschärfe und strahlende Farben.

Zusätzlich bietet die Dolby-Atmos-Soundtechnologie ein realitätsnahes 360-Grad-Sounderlebnis.

Der Amstettner Saal 1 mit Dolby Atmos Sound beinhaltet 37 Lautsprecher, davon sechs Subwoofer, die alle einzeln gesteuert werden können. Allein zehn Lautsprecher wurden an der Decke angebracht. Aktuell kommt der neue Laserprojektor bei den Blockbustern „Inferno“ und „Bridget Jones‘ Baby“ zum Einsatz (Infobox: Gewinnspiel).

Das NÖN-Gewinnspiel:

Ihr möchtet den neuen Film „Briget Jones‘ Baby“ als Laserprojektion-Vorstellung im Cineplexx Amstetten erleben? Dann haben Sie jetzt die Chance dazu:

Die NÖN verlost in Kooperation mit dem Cineplexx fünf Mal zwei Karten für die Vorstellung am Samstagabend, 22. Oktober. Senden Sie ein E-Mail an redaktion.amstetten@noen.at oder eine Nachricht per Post mit dem Kennwort „Bridget Jones“ an NÖN Amstetten, Kirchenstraße 2, 3300 Amstetten , samt Ihren Kontaktdaten. Die Gewinner werden am Freitag, 21. Oktober, informiert.