Erstellt am 27. Oktober 2015, 10:19

Flieger legte Notlandung in Feld hin. Eine Notlandung musste der 66-jährige Pensionist Franz B. am Samstagmittag nahe beim Flugplatz in Seitenstetten hinlegen.

 |  NOEN, Symbolbild

 Er wollte mit seiner 55-jährigen Co-Pilotin mit einem viersitzigen Propellerflugzeug der Flugunion Seitenstetten-Biberbach nach Kraukau (Polen) fliegen.

Bei den Checks vor dem Abflug überprüfte er auch die Magnet-Zündanlage des Flugzeuges und dürfte dabei den Zündschlüssel in eine falsche Stellung gebracht haben. Dadurch nahm das Flugzeug nach dem Start keine Fahrt auf und stieg auch nicht. Der Pilot musste in Höhe Krenstetten in einem Feld notlanden.

Das Flugzeug wurde erheblich beschädigt, die Insassen blieben unverletzt.