Erstellt am 07. März 2016, 08:12

von Sabine Hummer

Großer Theater-Spaß im „Wilden Westen“. „Die Western-Schwestern“ lautet der Titel des diesjährigen Stücks der Theatergruppe St. Michael, das am Samstag Premiere im Gasthaus Mitterböck feierte.

 |  NOEN, Sabine Hummer
Erstmals zur Gänze in Hochdeutsch gesprochen und mit einem aufwendigen Bühnenbild im Western-Style geht das Team rund um Obfrau Daniela Berger heuer erstmals neue Wege, und das mit Erfolg. Johann Riel, der mit diesem Stück sein 40. Bühnenjubiläum feiert, überzeugt als Sheriff Slow.

Die turbulente Komödie, bei der von der Animierdame bis zum Schwarzfuß-Indianer alle Rollen top-besetzt sind, birgt viele Überraschungen und natürlich ein Happy End.

Die weiteren Spieltermine: 11., 12., 13., 18. und 19. März. Kartenreservierungen erbeten im Gasthaus Mitterböck oder unter 07477/42 154.