Erstellt am 21. Oktober 2015, 13:40

Großes Geburtstagsfest für Pfarrer Lumesberger. Am vergangenen Sonntag wurde in Viehdorf ein ganz besonderes Fest gefeiert. Der Ortspfarrer Geistlicher Rat Leopold Lumesberger hat nämlich die ganze Pfarrgemeinde anlässlich seines 70. Geburtstages eingeladen.

 |  NOEN, Manfred Obermüller
Um 9 Uhr traf der Pfarrer mit dem „Papamobil“, einem grünen VW Käfer, am Kirchenplatz ein, wo er von der Pfarrbevölkerung, der Musikkapelle, den Ministranten und den Jungscharkindern begrüßt wurde. Die Ministranten ließen 70 Luftballons mit Antwortkärtchen in den Himmel steigen.



Der Festgottesdienst in der Pfarrkirche wurde musikalisch vom Kirchenchor umrahmt. Die Festpredigt hielt der Neupriester Martin Hochedlinger, ein persönlicher Freund des Jubilars.

Lumesberger zu Ehrenbürger ernannt

Nach dem Gottesdienst wurde gratuliert. In seiner Festansprache hob Bürgermeister Franz Zehethofer die vielen Verdienste des Seelsorgers besonders hervor. „Unseren Geistlichen Rat Pfarrer Leopold Lumesberger zeichnet ein feines Gespür für die Anliegen und Probleme der Menschen aus. Er findet immer die treffenden Worte bei Predigten. Man kann sich für das eigene Leben immer Richtung und Hilfestellung mitnehmen“, betonte er.

In Würdigung seines verdienstvollen Wirkens als Pfarrer und Seelsorger der Pfarre Viehdorf ernannte ihn der Gemeinderat in seiner Sitzung am 29. September 2015 zum Ehrenbürger der Gemeinde Viehdorf.

Bürgermeister Franz Zehethofer und Vizebürgermeister Franz Eder überreichten unter großem Beifall der Gratulantenschar die Ehrenurkunde. Pfarrobfrau Anna Leichtfried würdigte ebenfalls die Verdienste des Pfarrers während seiner nunmehr 22-jährigen Tätigkeit in der Pfarre Viehdorf. Als Geburtstagsgeschenk wurde ein neuer Ambo in der Pfarrkirche installiert.

Gemütliches Beisammensein am Dorfplatz

Nach den Festansprachen gratulierten die Kindergarten- und Volksschulkinder, alle Vereine und Körperschaften, die Familie, Verwandte, Bekannte und die ganze Pfarrbevölkerung.

Im Namen des Herrn Pfarrers, der Gemeinde und der Pfarre wurde anschließend zum gemeinsamen Mittagessen am Dorfplatz eingeladen. Dort verbrachten die Gäste einige gemütliche Stunden in den beheizten Zelten.

Als Gratulanten im Festzelt trafen noch Dechant Johann Berger, Pfarrer Kasimir Kwiecien und Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer ein.

Die Pfarrgemeinderäte und zahlreiche Freiwillige organisierten dieses Geburtstagsfest und halfen tatkräftig mit.