Erstellt am 26. Mai 2015, 09:44

von NÖN Redaktion

15-Jährige aus dem Auto geschleudert. Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit geriet Pkw von der Fahrbahn ab.

 |  NOEN, Bilderbox.com

Zwei schwer verletzte Jugendliche forderte am späten Sonntagabend, gegen 22.30 Uhr, ein Verkehrsunfall im Gemeindegebiet Haag.

Ein 21-jähriger Haager lenkte seinen Pkw auf der L6306 aus Richtung St. Johann/Engstetten kommend in Richtung Holzleiten und kam nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit bei Holzleiten von der Fahrbahn ab.

Wolfsbacherin aus Auto geschleudert

Laut Polizei geriet der Wagen zunächst links über die Böschung. Nachdem er mehrere Verkehrseinrichtungen beschädigt und eine Kreuzung übersetzt hatte, kam er in einer Wiese zum Stillstand.

Bei dem Unfall wurde eine 15-jährige Beifahrerin aus Wolfsbach aus dem Fahrzeug geschleudert. Sie erlitt schwere Verletzungen, ebenso wie der junge Lenker. Das Mädchen und der 21-Jährige wurden daraufhin ins Unfallkrankenhaus Linz und ins Landeskrankenhaus Steyr eingeliefert.

Ein dritter Mitfahrer (18), ebenfalls aus Haag, wurde mit leichteren Verletzungen ins Landesklinikum Amstetten transportiert.

NÖN.at hatte berichtet: