Ertl

Erstellt am 30. April 2017, 06:22

von Sabine Hummer

Neue Laufbahn in Bau. Gemeinde Ertl steckt rund 130.000 Euro in Neugestaltung von Sportplatz und Schulareal. Eröffnung des sanierten Hauses am 25. Mai.

Trotz Schneefalls wurde in den letzten Tagen an der Neugestaltung des Schul-Außenbereichs gearbeitet, die bis Mitte Mai abgeschlossen sein soll. Im Bild v.l. Direktor Gerhard Michelmayer, Bürgermeister Josef Forster und Schulausschuss-Obmann Gemeinderat Ludwig Krenn.  |  Hummer

Im Zuge der Generalsanierung des Schulgebäudes bekommt auch das Außenareal einen neuen Schliff. Der Sportplatz bekommt eine neue Sprunggrube und eine 60-Meter-Laufbahn mit Spezial-Laufbeschichtung aus Kunststoff. „Dadurch dass wir beide Anlagen auf eine Seite verlegen und die alte Laufbahn rückgebaut wird, wird der Fußballplatz breiter“, informiert Bürgermeister Josef Forster. Neue Flutlichtmasten sowie der bachseitige Zaun, der teilweise erneuert wird, komplettieren den Sportplatz.

Der 40 Jahre alte Hartplatz wurde durch die Bauarbeiten stark in Mitleidenschaft gezogen und wird deshalb neu angelegt. Dabei wird auch der Zugang zur Turn- und Veranstaltungshalle umgestaltet und mit Rabatten begrünt. Abstellmöglichkeiten für Fahrräder werden ebenfalls geschaffen.

Um den Turnsaal wurde eine Straße als Zufahrt für Einsatz- und Rettungsfahrzeuge beziehungsweise zur Erschließung des Pausenhofes und Bühnenbereichs bei Veranstaltungen errichtet. „Diese wird nun ebenfalls asphaltiert, in der zweiten Maiwoche sind die Asphaltierungsarbeiten geplant“, sagt der Ortschef. Insgesamt 130.000 Euro werden in die Außengestaltung der Schulanlage investiert. „Bis zum großen Eröffnungsfest am 25. Mai wird alles in neuem Glanz erstrahlen“, freut sich Direktor Gerhard Michelmayer.