Erstellt am 23. November 2015, 09:27

von NÖN Redaktion

Jugendliche beraubten Männer auf Parkplatz. Sechs Jugendliche überfielen zwei junge Männer aus Steyr. Polizei löste Alarmfahndung aus und fasste die Täter.

 |  NOEN, zVg
Fünf Burschen und ein Mädchen im Alter zwischen 16 und 21 Jahren aus den Bezirken St. Pölten, St. Pölten Land, Melk und Amstetten waren am Samstag unterwegs und wollten in Haag ausgehen.

Gegen 23 Uhr sprachen sie auf dem Parkplatz zwei 23-Jährige aus dem Raum Steyr an und verlangten Geld von ihnen.

Alarm per Handy, Auto dann bei Tankstelle gesichtet

Als sich das Quintett weigerte, bedrohte sie einer der Jugendlichen mit einer täuschend echt aussehenden Gaspistole. Darauf händigten ihnen die Opfer einen geringen Geldbetrag und ein Smartphone aus.

Die Täter flüchteten in einem Pkw. Einer der beiden Überfallenen schlug per Handy Alarm bei der Polizei, die daraufhin sofort eine Alarmfahndung einleitete. Bei der OMV-Tankstelle fiel den Beamten ein Auto mit sechs Personen auf.

Tatsächlich handelte es sich um die Täter, bei ihnen wurden die Gastpistole und das Smartphone sichergestellt. Sie wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalten Krems und St. Pölten eingeliefert.