Erstellt am 28. März 2016, 17:58

von NÖN Redaktion

K1-Discoclub feierte 20 Jahre. Vor 20 Jahren hatten zwei Autoverkäufer mit Hang zur Gastronomie eine Vision: einen eigenen Club.

 |  NOEN, Thomas Schweiger
Dieses Wochenende feierten die Gründerväter Franz Winkler und Christian Leeb gemeinsam mit dem Gastronomen Robert „Geli“ Gelbmann, der seit Jahren der Garant für den anhaltenden Erfolg des Clubs verantwortlich zeichnet, ein ganzes Wochenende durch unter dem Titel „20 Years of Madness“. 



Robert Gelbmann und Max Mayerhofer holten dafür die lebende Legende Waterloo sowie namhafte DJs wie Metino & Pepelz und DJ Pap, Bruniic & Gardeweg nach Amstetten ins K1. Besonders bei Hits von Waterloo wie „Hollywood“, „My little World“ oder „Im Land, das Ewigkeit heißt“ schlugen die Herzen der treuen Fans höher. Auch Kabarettist Walter Kammerhofer und Stefan Emhofer ließen sich das Top-Ereignis nicht entgehen.

Alle Anwesenden waren sich einig, die vier Tage „20 Years of Madness“ werden den Partygästen des K1 noch sehr lange in Erinnerung bleiben.