Haag , Amstetten

Erstellt am 21. März 2017, 05:41

von Hermann Knapp

Bildung wird noch zentraler. Hermann Knapp über den Wettstreit der Gemeinden um Start-Ups.

Die Stadt Haag will Start-up-Gemeinde im Bereich Agrartechnik werden, die Stadt Amstetten will auf ihren europan-Flächen rund um den Bahnhof ein Leuchtturmprojekt verwirklichen, das Start-ups anlocken soll und bietet sich zudem als Standort für die Zweigstelle einer Fachhochschule im Pflegebereich an. In Waidhofen setzt man auf den Metall-Highway und buhlt um Start-ups im High-Tech-Bereich.

In der Region entbrennt derzeit ein regelrechter Wettlauf um die Ansiedlung junger, innovativer Unternehmen. Das ist auch notwendig. Denn der Zug der Digitalisierung ist längst losgefahren und wird voraussichtlich in den nächsten Jahren viele traditionelle Arbeitsplätze überrollen. Dieser Entwicklung tatenlos zuzusehen wäre fatal.

Für die Arbeitnehmer wird eine gute Ausbildung in Zukunft wohl noch wichtiger werden. Die Region ist da mit der Zukunftsakademie ja schon auf dem richtigen Weg. Ziel muss es aber weiterhin sein, eine Fachhochschule zu etablieren – wobei der Wirtschaft wohl der Technikbereich lieber wäre, als der Pflegebereich.