Erstellt am 22. März 2016, 08:18

Kurz-Besuch für Stadt-VP. Der Außenminister warb in St. Pölten für JVP-Kandidat Florian Krumböck.

Sebastian Kurz (r.) unterstützte VP-Kandidat Florian Krumböck mit einem Kurzbesuch in St. Pölten.  |  NOEN, Mario Kern

Prominente Unterstützung für den Wahlkampf hat sich VP-Jugendkandidat Florian Krumböck mit Sebastian Kurz nach St. Pölten geholt: Der Außenminister und JVP-Bundesobmann warb um Unterstützung für den St. Pöltner.

Kurz ließ sich auch durch eine SJ-Demonstration gegen seine Asyl-Strategie nicht aus der Ruhe bringen: „Meine Position ist klar: Der Zustrom muss kontrolliert werden. Ich respektiere aber natürlich, dass es da andere Meinungen gibt.“

Krumböck präsentierte seine Themen: Freizeitangebote, etwa an der Traisen, und mehr Ausbildungsmöglichkeiten für junge St. Pöltner. Zudem möchte er sich für die Funktion des Jugendgemeinderats in Position bringen.-mk-