Erstellt am 28. Januar 2018, 20:19

von Hermann Knapp

Fünf Sieger im Bezirk Amstetten. Zwar hat die ÖVP im Bezirk Amstetten 0,78 Prozent an Stimmen eingebüßt, hält aber noch immer bei 52,75 Prozent und liegt damit deutlich über dem Landesschnitt.

Freude bei den ÖVP-Granden: Parteiobmann Andreas Hanger (Mitte) mit Michaela Hinterholzer und Anton Kasser die auch in den nächsten fünf Jahren den Bezirk Amstetten im Landtag vertreten werden.  |  Heribert Hudler

Bezirksobmann Nationalrat Andreas Hanger ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden. „Wir hatten ein hervorragendes Team von 15 Kandidaten, wir haben sehr gute Bürgermeister und Funktionäre, die immer bei den Leuten sind. Das wurde heute belohnt.“ Klar war am Wahlabend schon, dass Michaela Hinterholzer und Anton Kasser auch in den nächsten fünf Jahren den Bezirk im Landtag vertreten werden.

Die SPÖ konnte im Bezirk 2,78 Prozent zulegen und liegt damit im Landeschnitt. Insgesamt hält sie nun bei 23,02 Prozent. „Unsere Leute sind viel gelaufen und ihr Einsatz wurde belohnt. Ich freue mich, dass wir auch in Amstetten 2,25 Prozent dazugewinnen konnten“, sagt Bezirksobfrau Nationalrätin Ulrike Königsberger-Ludwig.

Die FPÖ  verzeichnete mit 5,92 Prozent den stärksten Zuwachs im Bezirk und hält nun bei 13,79 Prozent. „Das Ergebnis ist ein historisch gutes, zumal man in den letzten Tagen vor der Wahl  mit der Kampagne gegen Udo Landbauer in den Medien über uns drübergefahren ist“, sagt FP-Bezirksobfrau Nationalrätin Edith Mühlberghuber.

Der grüne Bezirkssprecher Dominic Hörlezeder, Nummer fünf auf der Landesliste, ist über das Ergebnis „grundsätzlich glücklich. Wir haben den Einzug in den Landtag wieder geschafft. Das allein zählt.“ Im Bezirk mussten die Grünen ein Minus von 2,01 Prozent hinnehmen und halten nun bei 5,92 Prozent.

Die Neos schafften mit 4,57 Prozent auch im Bezirk Amstetten die Vier-Prozent-Hürde. „Unser Ziel war der Einzug in den Landtag und das haben wir geschafft. Damit können wir hochzufrieden sein", sagt der Spitzenkandidat im Bezirk Daniel Gieber.

Hier geht's zur Landtagswahl 2018 auf NÖN.at: Live-Ticker, alle Ergebnisse, Reaktionen, Analysen und vieles mehr!