Erstellt am 20. Dezember 2011, 00:00

Liebstes Kinderbuch. WAHL / Niederösterreicher hoben „Das geraubte Lachen“ von Hermann Knapp auf Platz eins.

Landeshauptmannstellvertreter Wolfgang Sobotka mit Autor Hermann Knapp, dessen Buch „Das geraubte Lachen“ zum beliebtesten Kinderbuch der Niederösterreicher gewählt wurde. HUDLER  |  NOEN
x  |  NOEN

AMSTETTEN/ST. PÖLTEN / “Zeit Punkt Lesen“ rief wieder alle Niederösterreicher auf, ihr Lieblingsbuch zu wählen. „Insgesamt konnten wir 20.600 Leser und Leserinnen zur Teilnahme animieren. Der Anteil der Schüler und Schülerinnen lag bei 14.000“, freut sich der Initiator der Aktion, Landeshauptmannstellvertreter Wolfgang Sobotka.

Durchgesetzt haben sich diesmal Werke heimischer Autoren. Die meisten Stimmen in der Kategorie Kinderbuch erhielt der Fantasy-Roman „Das geraubte Lachen“ von NÖN-Redakteur Hermann Knapp. Drei Kinder müssen sich darin im Kampf mit einem schwarzen Magier behaupten und die Welt vor dem Bösen retten. „Ich möchte mich herzlich bei allen bedanken, die für mein Buch gestimmt haben, und hoffe, dass viele, die es noch nicht kennen, darauf neugierig geworden sind“, sagt der Autor, der auch Lesungen für Schulen anbietet. Das Buch ist auch bei Thalia Amstetten erhältlich.

In der Kategorie Belletristik gewann auch ein Amstettner: Christoph Thoma mit seinen Kurzgeschichten „Eisbärenschritte. Die Kraft der Lösung steckt im Problem“.