Erstellt am 06. Mai 2015, 05:55

von Sabine Hummer

29 Wohnungen an der Url. WET errichtet auf den „Domani-Gründen“ drei Wohnhäuser mit insgesamt 29 Wohnungen. Vor allem leistbares Wohnen wird mit diesem Projekt gefördert.

Bürgermeister Johannes Heuras präsentiert die Pläne der neuen Wohnhausanlage.  |  NOEN, Sabine Hummer

„Es freut mich ganz besonders, dass dieses Projekt nun Realität wird“, sagt Bürgermeister Johannes Heuras. Denn der Bedarf an leistbaren Wohnungen in St. Peter, vor allem für die Jugend aber auch für Kleinfamilien, sei sehr groß.

Land NÖ hat Förderung zugesagt

Vor wenigen Tagen hat das Land NÖ die Förderung einer neuen Wohnhausanlage zugesagt. Auch der Gestaltungsbeirat des Landes hat das Projekt, geplant von Architekt Jürgen Fuchsberger aus Amstetten, ohne Auflagen genehmigt.

Geplant ist, an der Einfahrt zum Sport- und Naherholungsgebiet des Marktes, insgesamt 29 Wohnungen (mit 56 bis 76 Quadratmetern Größe) in drei Wohnhäusern zu errichten.

Bauarbeiten starten im Herbst

Noch nicht geklärt ist, ob die Wohnungen zur Miete oder als Mietkauf angeboten werden. Sobald die Finanzierung steht, soll aber auch dieser nicht unwesentliche Punkt feststehen.

Fix ist hingegen, dass mit den Bauarbeiten im kommenden Herbst begonnen werden soll. „Die Ausschreibung wird gerade vorbereitet. Natürlich sind auch die heimischen Wirtschaftstreibenden eingeladen, ihre Angebote zu legen“, betont Heuras. Informationen zur Wohnhausanlage sowie den einzelnen Wohnungen sind am Gemeindeamt St. Peter erhältlich.