Neuhofen an der Ybbs

Erstellt am 10. April 2017, 10:51

von Heribert Hudler

5.500 Lagerteilnehmer bei Landestreffen der FF-Jugend. Die Vorbereitungen zum 45. Landestreffen der Feuerwehrjugend laufen auf Hochtouren. Standort wurde besichtigt.

Das Feuerwehrjugendlandeslager verbunden mit den Landesfeuerwehrjugendbewerben ist der Höhepunkt eines Feuerwehrjugendjahres. Heuer findet es bereits zum 45. Mal statt — in der ersten Woche der Sommerschulferien (Donnerstag, 6., bis Sonntag, 9. Juli) in Neuhofen/Ybbs.

Beim Zusammentreffen der NÖ Feuerwehrjugend entsteht eine sehr große Zeltstadt auf einer Fläche von rund 15 Hektar mit Parkplatz und Bewerbsgelände. Die gemeinsame Vorbereitungszeit für ein Landeslager mit zirka 5.500 Lagerteilnehmern beträgt durchschnittlich zwei Jahre.

Die Lager- und Bewerbsleiter sowie der Arbeitsausschuss Feuerwehrjugend kamen am vergangenen Samstag im Feuerwehrhaus Neuhofen zusammen, um die Details für einen reibungslosen Ablauf des Landesjugendlagers zu besprechen und die Aufgaben auf die verantwortlichen Feuerwehrmitglieder zu verteilen.

Höhepunkt sind Jugendbewerbe

Weiters wurden auch die offiziellen Anlässe (Lagereröffnung, Siegerverkündung und Lagerabschluss) und die Freizeitaktivitäten (Spielezentrum, Erlebnistour, Unterlagerprogramme, eigene Aktivitäten wie Spiele oder Lagerfeuerromantik) besprochen.

Beim Landestreffen geht es natürlich um die Landesfeuerwehrjugendbewerbe, das Feuerwehrjugendbewerbsabzeichen (FJBA) in Bronze und Silber, den Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen (FJLA) in Bronze und Silber und den Junior-Fire-Cup (Parallelbewerb).

Daten und Fakten

  • Um sämtliche Lagerteilnehmer (Jugendliche, Bewerter, Betreuer, Organisationsteam, usw.) kulinarisch verköstigen zu können werden vom Versorgungsdienst des NÖ LFV insgesamt rund 14 Tonnen an Lebensmittel verarbeitet:
  • 700 kg Frischfleisch,
  • 450 kg Reis,
  • 35.000 Stück Gebäck,
  • 600 kg Brot,
  • 1.400 kg Teigwaren,
  • 5.000 Stück Würste,
  • 1.000 kg Kaiserschmarrn,
  • 5.000 Stück Topfengolatschen,
  • 12.000 Stück Obst.
  • 36.000 Liter Getränke
  • Auf rund 15 Hektar wird die Zeltstadt mit Parkplätzen und Bewerbsplatz errichtet.
  • Die Zeltstadt hat vier — nach den Landesvierteln — Unterlager.
  • Während der Veranstaltung gibt es auf der Euratsfelderstraße und der L 6112 eine 50 Km/h-Beschränkung.