Erstellt am 10. März 2016, 20:00

NÖN Sportlerwahl 2015: Jetzt wählen!.

 |  NOEN, NÖN

Das Voting ist beendet, die Stimmen werden im Moment ausgezählt.

Alle Sieger der Sportlerwahl 2015 werden in den NÖN-Lokalausgaben der Kalenderwoche 14 präsentiert!

Danke für Deine Teilnahme!

Auf der nächsten Seite ("Weiter" klicken): Die nominierten Sportler und Sportlerinnen im Porträt

Hermine Amtmann – HSV Laufsport Kaisersteinbruch – Laufen

x  |  NOEN
Ist die älteste weibliche Läuferin des Vereines und ist bei Laufevents in den Bezirken Bruck und Schwechat bereits Stammgast, gewann letztes Jahr in Velden die österreichische Meisterschaft im Halbmarathon in der Altersklasse 60.

 

Katharina Zapletal – SSV Bad Deutsch Altenburg/Hainburg – Eisstockschießen

x  |  NOEN
Holte mit dem Nationalteam Gold beim 13. Euro Grand Prix in Polen und schaffte mit ihrem Verein kurz nach dem Aufstieg in die Bundesliga den Sprung in die Staatsliga, wo sie sich jetzt mit den besten zwölf Teams des Landes messen.


 


Victoria Hudson – SVS Leichtathletik – Speerwurf

x  |  NOEN
Seit drei Jahren bei der SV Schwechat, wurde Siebente bei der Junioren-EM (U20) in Schweden und das mit der Saisonbestleistung von 52,68 Meter.

 


 


Hannah Malits – SVS Schwimmen – Schwimmen

x  |  NOEN
 Die Schwechaterin schloss die siebente Klasse im Liese Prokop Oberstufen Realgymnasium für Hochleistungssportler im LSZ Südstadt mit gutem Erfolg ab, ist spezialisiert auf die Distanzen 400m, 800m und 1500m Kraul, gewann im Vorjahr unzählige Landesmeistertitel in der allgemeinen Klasse und richtet ihren Fokus auf die EM in London im Mai und die Olympiade in Rio de Janeiro.

 

Marina Georgieva - FSK Simacek St. Pölten-Spratzern – Fußball

x  |  NOEN
Die Hainburgerin hat es zur Topadresse im österreichischen Frauenfußball geschafft und avancierte bei den St. Pölternerinnen zur Stammkraft. Auf ihrer Visitenkarte stehen Einsätze in der Champions League sowie in diversen Nachwuchs-Auswahlen der Nationalmannschaft.  

 

Michael Strasser - Trautmannsdorf - Extremsport/Radsport

x  |  NOEN
 Einer der erfolgreichsten Ultrasportler Österreichs, gewann den härtesten Triathlon Österreichs, den Austria Extreme, derzeit versucht mit dem Projekt „Von Kairo nach Kapstadt“ den Weltrekord zu knacken: 11.500km in weniger als 38 Tagen)

 



Peter Schneider – EHC Eisbären Trautmannsdorf – Eishockey

x  |  NOEN
Der Schwechater spielt in der NÖ-Landesliga und ist derzeit Dritter in der Einzelwertung mit 13 Volltreffern und zehn Assists)

 





Herbert Kasper – HSV Laufsport Kaisersteinbruch – Laufen

x  |  NOEN
Gehört seit Jahren zu den ältesten Läufern in der Szene (70 Jahre) und wird auch deshalb bei vielen Veranstaltungen mit großem Applaus im Ziel empfangen, er absolviert pro Jahr an die 30 Laufevents und möchte auch in den nächsten Jahren ein Vorbild für junge Leute sein)

 


 

Christoph Kaufmann – SSV Bad Deutsch Altenburg/Hainburg – Eisstockschießen

x  |  NOEN
Eroberte in Amstetten EM-Gold mit dem U16-Nationalteam nach Sieg über Erzrivalen Deutschland, holte beim 13. Euro Grand Prix in Polen Silber mit dem Team im Zielbewerb und Gold im Mannschaftsturnier)



 
 

Benjamin Spanel – ASK/BSC Bruck – Fußball

x  |  NOEN
Der junge Fußballer spielte beim SC Moosbrunn eine starke Saison, weshalb der ASK/BSC Bruck auf ihn aufmerksam wurde. Im Sommer klappte der Transfer von der 2. Klasse Ost-Mitte in die 2. Landesliga Ost und Spanel konnte sich prompt in die starke Mannschaft einfügen. Der Offensivmann konnte seine Einsatzminuten nutzen und steuerte einige Treffer für seine Mannschaft bei. Ein toller Aufstieg des Youngsters!