Erstellt am 10. März 2016, 20:00

NÖN Sportlerwahl im Bezirk Wr. Neustadt: Voting beendet!.

 |  NOEN, NÖN

Das Voting ist beendet, die Stimmen werden im Moment ausgezählt.

Alle Sieger der Sportlerwahl 2015 werden in den NÖN-Lokalausgaben der Kalenderwoche 14 präsentiert!

Danke für Deine Teilnahme!

Auf der nächsten Seite ("Weiter" klicken): Die nominierten Sportler und Sportlerinnen im Porträt

Milena Zink, ASK Erlaa, Fußball

x  |  NOEN
Die Wiener Neustädterin sorgt als Torfrauen-Talent für Aufsehen –  sie liegt mit ihrem Verein ASK Erlaa in der 2. Bundesliga auf Meisterkurs. Mit ihren 15 Jahren hat sie sich bereits das Stammtrikot erkämpft und ist auch beim U17-Nationalteam mit dabei.




Agnete Grigaite, ZV Mc Donald#s Wr. Neustadt, Handball

x  |  NOEN, SEPA.Media | Stephan Woldron

Die Top-Torjägerin der Wiener Neustädter Handballmannschaft hat großen Anteil am Spitzenplatz des ZV McDonald‘s. Die Mannschaft rund um die schussgewaltige Nummer sechs mischt an der Ligaspitze der WHA-Bundesliga mit – und matcht sich mit Hypo NÖ.
 

Christina Konlechner Hollenthon, Traithlon

x  |  NOEN
Die Athletin des TriTeam Bucklige Welt ist eine wahre Ausnahmeerscheinung. Beim Ironman in Klagenfurt qualifizierte sie sich für die berühmt-berüchtigte Weltmeisterschaft auf Hawaii, und auch dort erreichte die Triathletin mit einer tollen Zeit das Ziel.

 

 

Isabella Holpfer, GC Föhrenwald, Golf

x  |  NOEN, Franz Baldauf
Sie ist zwar erst 15 Jahre alt, aber schon eine ganz Große in der Golfszene und ein wichtiger Bestandteil im Team des GC Föhrenwald. Holpfer spielte auch schon bei internationalen Turnieren wie den European Girls Team Championship oder dem Irish Ladies Strokeplay groß auf.





 

Patricia Hais, SG Wiener Neustadt, Schwimmen

x  |  NOEN
Sie ist der Goldfisch der Schwimmgemeinschaft Wiener Neustadt. Egal ob Vereins-, Landes-, oder Staatsmeisterschaften, egal ob Kurz- oder Langbahn – Hais ist überall vorne mit dabei und sowohl über die Rücken- als auch über die Delfin-Strecke ein heißer Medaillentipp.



 

Gustav Gustenau, HSV, Moderner Fünfkampf

x  |  NOEN

Er ist gleich in fünf Sportarten top. Der moderne Fünfkämpfer Gustav Gustenau gehört in seiner Altersklasse zu den Weltbesten, erzielte bei internationalen Juniorenwettkämpfen schon Topplatzierungen und wurde österreichischer Staatsmeister.






 

Eric Schranz, Blue Devils, Basketball

x  |  NOEN
Der Center der Blue Devils Wiener Neustadt scort regelmäßig im zweistelligen Bereich. Der 2-Meter-Hüne hat maßgeblichen Anteil an den Erfolgen seiner Mannschaft – im Landesliga-Grunddurchgang mischte man schon wieder ganz vorne mit.



 

Markus Habeler, GC Föhrenwald, Golf

x  |  NOEN, Franz Baldauf
Er ist das Aushängeschild des GC Föhrenwald. Nicht nur auf Vereinsebene sondern auch auf internationalen Greens machte Habeler auf sich aufmerksam. Mit seinen Leistungen führte er das GCF-Team 2015 auch zum Staatsmeistertitel.





 

Wolfgang Wallner, Piesting, Laufsport

x  |  NOEN
Wer kennt ihn nicht? Der Marathonläufer wird gerne auch als König der Wachau bezeichnet. Der Ausdauersportler bewältigte die 42,195 Kilometer beim Wachaumarathon 2015 schon zum wiederholten Male als Schnellster.




Aaron Fara Bad Erlach, Judo

x  |  NOEN
Mit seinen 18 Jahren gehört Aaron Fara aus Bad Erlach zu den aufstrebenden Judoka in der Szene. Mit seinem Verein, den Galaxy Tigers aus Perchtoldsdorf, durfte er Ende November den Meistertitel in der Judo-Bundesliga feiern.