Erstellt am 16. Februar 2016, 07:42

NÖN-Sportlerwahl startet neu durch. Ab sofort können Sie wieder ihre beliebtesten Bezirkssportler wählen. Neu: Die NÖN traf für Sie eine Vorauswahl.

Ab sofort können Sie Ihre Sportlerinnen und Sportler des Jahres wählen. Frenkie Schinkels, NÖN-Sportchef Bernhard Schiesser, NV-Vorstandsdirektor Bernhard Lackner, Sportlandesrätin Petra Bohuslav und NÖN-Chefredakteur Martin Gebhart (v. l.) freuen sich auf viele Stimmen. Foto:  |  NOEN, Erich Marschik

Die Sportlerinnen und Sportler Niederösterreichs leisten Bemerkenswertes und vor allem Erzählenswertes. Die NÖN-Redaktionen schnappen diese Geschichten auf und berichten darüber. Die besten davon haben wir für Sie herausgesucht. Fünf Amateursportlerinnen und fünf Amateursportler stehen zur Wahl. Wählen Sie daraus ihre NÖN Sportler des Jahres.

Alle Bezirksvotings in der Übersicht:


 Die per Post eingesandten Stimmzettel – sie dürfen kopiert werden, müssen allerdings handschriftlich ausgefüllt sein – zählen dabei im Vergleich zu den Online-Votes doppelt.

Bitte um Vorschläge für die „Gute Seele“

Was wäre die NÖ-Sportfamilie ohne ihre vielen helfenden Hände. In unzähligen Stunden sorgen die „Guten Seelen“ des Sports für einen reibungslosen Ablauf in Sportvereinen oder bei Sportveranstaltungen. Wer weiß besser Bescheid, wer es verdient hätte als „Gute Seele“ ausgezeichnet zu werden als unsere Leserinnen und Leser?

Wir bitten Sie deshalb: Schicken Sie uns Vorschläge und begründen sie darin, warum es gerade jene Dame oder jener Herr verdient hätte ausgezeichnet zu werden.
 


Meine "gute Seele des Sports":

Schicken Sie uns Ihren Vorschlag für die „Gute Seele des Sports“ in schriftlicher Form.  Beschreiben Sie eine Person, die sich Ihrer Meinung nach als „Gute Seele“ auszeichnet! Diese Person kann eine offizielle Funktion haben, oder auch eine Privatperson sein. Was zahlt ist eine ehrenamtliche Tätigkeit im Sinne des Sports. Alle Einsendungen werden von einer Fachjury bewertet und daraus ergibt sich der/die GewinnerIn. 

>> Zum Formular <<



Unter den Einsendungen per Post oder E-Mail (sportlerwahl@noen.at) wird eine Fachjury die besten küren.
Sportlerinnen und Sportlern des Jahres und „Guten Seelen“ werden am 31. März im Landtagssitzungssaal im St. Pöltner Landhaus ausgezeichnet.