Erstellt am 13. Juni 2016, 08:15

von NÖN Redaktion

ÖBB-Haltestelle wurde beschmiert. Unbekannte Täter haben sich auf Wänden und Tür „künstlerisch“ verwirklicht.

„Künstlerische“ Graffitis bei der ÖBB-Haltestelle Mauer. Foto: Hudler  |  NOEN, Hudler

Passanten haben in der Vorwoche eine Verunstaltung der ÖBB-Haltestelle in Mauer angezeigt. Unbekannte Täter haben die Wände und auch eine Tür mit Graffitis beschmiert.

Der Schaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter sind erbeten unter: 059133/3100.