Neuhofen an der Ybbs

Update am 25. April 2017, 12:49

von Heribert Hudler

Neuhofen: Viel Neues im Museum. Runderneuerte Dauerausstellung im Ostarrichi-Kulturhof ab sofort zugänglich. Kulturvermittlung und viele Veranstaltungen stehen am Programm. Eigenes Logo wurde kreiert.

Am vergangenen Freitag wurde im Ostarrichi-Kulturhof in Neuhofen an der Ybbs die neue Museums-Saison eröffnet. Highlight dabei ist die runderneuerte Dauerausstellung „Ostarrichi. Entdecke Österreich“.

Bei der Veranstaltung wurden wesentliche Neuerungen präsentiert, wie etwa ein einheitliches Erscheinungsbild für den Kulturhof und die Veranstaltungen aber auch für die Gemeinde Neuhofen selbst.

Bei Aktionstagen für Politische Bildung dabei

Bürgermeister Gottfried Eidler betonte, „dass sich das Museum Ostarrichi in den letzten Jahren als wichtiger Ort der Geschichte für Österreichs Schulen etabliert hat.“ Grund dafür sind altersadäquate Vermittlungsprogramme für Volksschulen, Neue Mittelschulen und jung gebliebene Erwachsene, die entwickelt wurden, und ein qualifiziertes Vermittlerteam.

Erstmals beteiligt sich das Museum Ostarrichi an Aktionstagen für Politische Bildung, die vom 23. April bis 9. Mai zu Gesprächen zum Thema „Macht & Gewalt“ anregen sollen. Auch die heurige „Jugendenquete Ostarrichi“ wird im Herbst dieses Thema in den Fokus der Diskussionen stellen, wobei der Kreativität und den Anliegen der jungen Menschen Raum und Zeit geboten werden soll.

Der internationale Museumstag 2017 mit dem Motto „Spurensuche, Mut zur Verantwortung“ findet zeitgleich mit dem niederösterreichischen Museumstag am 20. und 21. Mai auch unter Beteiligung des Museums Ostarrichi statt. Darüber hinaus ist das Museum Ostarrichi bei der „Langen Nacht der Museen“ des ORF mit dabei.

Gernot Kromoser von der Werbeagentur artattack und Peter Doersieb präsentierten am Eröffnungstag die „Marke Ostarrichi“. Der Leser oder Besucher soll am ersten Eindruck erkennen, dass er mit dem Museum Ostarrichi zu tun hat.

Logos für Kulturhof und die Gemeinde

Es wurde auch ein Kulturhof-Logo entwickelt und ein Logo, das die prägnante Identität der Gemeinde Neuhofen widerspiegelt. Landtagsabgeordneter Anton Kasser nahm die offizielle Eröffnung der Ausstellung vor und durchleuchtete das Thema „Macht & Gewalt“. Kasser betonte, dass Macht nicht immer negativ besetzt sei, denn auch „Wissen ist Macht“.

Geöffnet hat das Museum bis 26. Oktober, täglich außer Mittwoch, von 9 bis 12 Uhr, sowie Dienstag, Samstag, Sonntag und Feiertag zusätzlich von 13 bis 17 Uhr. Infos unter 07475/527 00-40 oder per E- mail (office@ostarrichi-kulturhof.at) und im Internet (www.ostarrichi-kulturhof.at).