Erstellt am 23. November 2015, 10:09

Sohn bedrohte Vater. Weil der 18-jährige Sohn erst um vier Uhr nach Hause kam und offensichtlich alkoholisiert war, eskalierte ein Familienstreit.

 |  NOEN, Polizei
Als sein Vater ihn zur Rede stellte, ging der junge Mann  mit den Fäusten auf ihn los. Daraufhin rief der Vater die Polizei. Als die Beamten in der Wohnung eintrafen, forderten sie den Burschen auf, ihnen zu folgen, doch der weigerte sich.

Er widersetzte sich der Verhaftung mit passivem Widerstand, indem er sich steif machte und nicht rührte. Zwei Beamten gelang es schließlich, ihn aus der Wohnung zu bringen. Der 18-Jährige wurde angezeigt.