Ardagger

Erstellt am 20. Januar 2018, 14:05

von Redaktion noen.at

Unfall nach tödlichem Herzinfarkt. Ein Pkw-Lenker (82) erlitt am vergangenen Samstag Vormittag in Ardagger einen tödlichen Herzinfarkt.

Zu einem Todesfall kam es am vergangenen Samstagvormittag auf der B119 in Ardagger Markt. Ein 82-jähriger Autolenker erlitt während der Fahrt vermutlich einen Herzinfarkt, fuhr auf eine Betonleitwand auf und wurde in weiterer Folge über diese katapultiert. Ein weiterer Verkehrsteilnehmer, der dem zuvor entgegenkommenden Lenker ausgewichen war, beobachtete den Vorfall, drehte sofort um und leistete Erste Hilfe.

Trotz umgehend begonnener Reanimation, auch durch die eintreffende Notärztin, verstarb der Pkw-Lenker noch an der Unfallstelle. Neben der Notärztin waren auch drei Feuerwehren, das Rote Kreuz, sowie die Polizei im Einsatz.