Erstellt am 13. April 2016, 09:30

von NÖN Redaktion

Wo kaufen Sie Ihre Lebensmittel ein?. Der Countdown zur St. Pöltner Gemeinderatswahl läuft: Jeden Tag stellen wir den Spitzenkandidaten eine neue Frage. Heute: Wo gehen Sie Ihre Lebensmittel einkaufen?

 |  NOEN, http://www.st-poelten.gv.at/
x  |  NOEN, NÖN

Matthias Stadler, SPÖ: Spannende Frage, spannende Antwort: Am Markt (eigentlich jeden Samstag am Domplatz), beim Bauern und im Supermarkt. Je nachdem.

x  |  NOEN, NÖN

Matthias Adl, ÖVP: Das ist verschieden. Zumeist kaufe ich Lebensmittel aber beim Nahversorger in Pottenbrunn oder auch am Markt am Domplatz.

x  |  NOEN, NÖN

Klaus Otzelberger, FPÖ: Unterschiedlich von Markt bis zu irgendwelchen Lebensmittelketten.

x  |  NOEN, NÖN

Nicole Buschenreiter, Grüne: Das ist unterschiedlich. Ein Teil von Bauern aus Unterradlberg: Eier, Brot. Milch aus Böheimkirchen. Diverese Lebensmittel-Händler oder dem Markt. 

x  |  NOEN, NÖN

Wolfgang Grabensteiner, NEOS:  Ich bin ein leidenschaftlicher Einkäufer und bei meinen „Genussplätzen“ ein begeisterter Wechselwähler.

x  |  NOEN, NÖN

Walter Heimerl, DieKühnen.Jetzt: Meine Lebensmittel kaufe ich am liebsten am Markt ein, für Spezialitäten suche ich die kleinen, feinen Läden der Innenstadt auf. Ansonst gehe ich in Supermärkte einkaufen, wo ich regionale Produkte aus biologischer Erzeugung bevorzuge.

x  |  NOEN, NÖN

Mario Wailzer, BLÜH: Supermärkte quer durch ganz St.Pölten verteilt oder auf den Markt.


Weitere Fragen beantworten die Kandidaten in den nächsten Tagen auf st-pölten.NÖN.at sowie in der aktuellen Printausgabe der St. Pöltner NÖN.