Yspertal

Erstellt am 18. Mai 2017, 11:56

von NÖN Leserreporter

Forscherexpress an der HLUW Yspertal. Unter dem Titel „Forscherexpress – Rund um die Naturwissenschaften“ besuchten über 50 Schülerinnen und Schüler der NMS Haidershofen und der PNMS Zwettl am 11. Mai 2017 die HLUW Yspertal. Dabei wurden die Gäste von der 3BUW der HLUW zu den naturwissenschaftlichen Themen Boden, Gewässer, Elektrizität, Ernährung und Reinigung betreut.

Mit zahlreichen Versuchen zum Mitmachen wurde den Schülerinnen und Schülern die Welt der Naturwissenschaften interessant vermittelt.  |  HLUW Yspertal

Für die Schülerinnen und Schüler der erst kürzlich zur „MINT Schule“ ausgezeichneten HLUW Yspertal war der Besuch der Höhepunkt ihres Unterrichtsprojektes des 2. Semesters. „MINT“ steht für besondere Qualifikationen in den MINT-Disziplinen - Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Interessante Zeit

Über einen längeren Zeitraum bereiteten die Schülerinnen und Schüler dazu interessante Versuche zum jeweiligen Themenbereich vor. In der Projektwoche wurden die Versuche dann erprobt und ein fertiges Konzept erstellt, wie man solche naturwissenschaftliche Themen – auch Schwerpunkte an der HLUW – jungen Menschen näher bringen kann. Am letzten Tag des Unterrichtsprojekts konnte man die Konzepte dann erfolgreich mit den beiden NMS erproben. Die NMS-Schülerinnen und -Schüler erhielten dabei Einblicke in die Welt der Forschung und Naturwissenschaften. Natürlich konnten sie sich bei den Versuchen auch selbst beteiligen.

Motivation zur Wiederholung

Durch interessierte Mitarbeit bei den Versuchen zeigten die 12-14-Jährigen, wie sehr sie sich für die Naturwissenschaften interessieren. Deren positives Feedback freute die Schülerinnen und Schüler der HLUW, und natürlich sind auch andere Schulen herzlich eingeladen, Einblicke in den „Forscherexpress“ zu bekommen.

 

- Artikel von Markus Ledl