Erstellt am 11. März 2016, 15:17

von Michaela Fleck-Regenfelder

Fast zwei Drittel der Führungskräfte in NÖ lesen jede Woche die NÖN. Sie kommt zwar nur alle zwei Jahre. Für die NÖN hat sie trotzdem jedes Mal gute Nachrichten. Die jüngste: Niederösterreichs Chefs und Chefinnen lesen auch 2015 am liebsten die NÖN.

NÖ Pressehaus-Geschäftsführerin Lydia Gepp und NÖN-Chefredakteur Martin Gebhart  |  NOEN, Erich Marschik
62,4 Prozent sind es, so die jüngste Ausgabe der Leseranalyse Entscheidungsträger, kurz: LAE, die jede Woche zur Printausgabe der NÖN greifen. 18,2 Prozent nutzen NÖN.at, die NÖN als ePaper oder die NÖN-App. Und 64,8 Prozent lesen in der erstmals ausgewiesenen, „crossmedialen“ Nutzung das eine oder das andere – oder beides. In ganz Österreich lesen 13,6 Prozent oder 45.000 Führungskräfte die NÖN, NÖN.at und Co. nutzen 15.000.

14 österreichische Verlage, darunter auch das NÖ Pressehaus, haben die LAE 2015 gemeinsam in Auftrag gegeben, 4.000 Interviews wurden dafür im vergangenen Jahr geführt.