Erstellt am 06. Oktober 2015, 11:38

Neuer Look: Model-Kandidaten werden umgestylt. Noch sind alle fünf Niederösterreicher bei der Puls4-Castingshow "Austria's Next Topmodel" mit dabei. In der vierten Folge (6. Oktober, 20.15 Uhr) steht das große Umstyling an, bei dem diesmal die Boys Drama machen.

Nicole  |  NOEN, Ronnie Boehm
Vor allem St. Pöltner Tassilo bangt um seine Haare: „Ich hab große Angst, dass sie mir die Haare abschneiden, weil ich meine Länge eigentlich behalten will!“ Wie wird er wohl nach dem Umstyling ausschauen?
 
Und auch das Baby-Shooting wird für einige Kandidaten zur großen Herausforderung, unter anderem auch für die St. Pöltnerin Nicole: „Ich kann mit Kindern nicht, mich hassen die einfach. Wenn ich es auf dem Arm habe, beginnt es sicher zu weinen.“

Für Tassilo war das Shooting ebenfalls nicht ganz einfach: „Es war schwer, weil das Baby halt 80 Prozent der Zeit schreit.“



Katja hingegen sieht genau darin ihre Stärke: „Fotoshooting liegen mir mehr als der Laufsteg.“ Auch Benedikt geht mit einem guten Gefühl aus dem Shooting: „Mir persönlich ging es bei dem Fotoshooting eigentlich ganz gut. Ich hab drei Geschwister zu Hause und alle sind jünger als ich. Ich hatte also schon öfters ein Baby im Arm.“
 
Beim Catwalktraining mit Juror Papis Loveday kann Benedikt diese Woche auf jeden Fall überzeugen: „Papis hat gesagt, ich gehe perfekt.“ Wird er auch den Rest der Jury von sich überzeugen können?
 
Bei der Vienna Fashion Night treffen die Kandidaten auf Stargast Pamela Anderson, was vor allem Nicole ziemlich aufregend findet: „Ich bin aufgeregt, weil ich Pamela Anderson bisher nur im Fernsehen gesehen habe und weil ich mir nie gedacht hätte, dass ich sie mal live sehen werde.“