Erstellt am 02. Februar 2016, 06:58

von NÖN Redaktion

545.000 Hörer für Radio NÖ. Drei von vier Radiohörern schalten auch im zweiten Halbjahr 2015 ORF ein, am liebsten: Ö3.

»Da bin ich daheim«: im Sendestudio von Radio NÖ am St. Pöltner Radioplatz.  |  NOEN, ORF NÖ

Ganz oben tut sich schon seit Jahren wenig. Daran hat sich auch im jüngsten Radiotest nichts geändert. Denn auch im zweiten Halbjahr 2015 hört man in Österreich am liebsten Ö3.

Mehr als 2,6 Millionen Hörer hat der beliebteste Radiosender des Landes täglich. Alle ORF-Radios gemeinsam kommen auf 64,6 Prozent Tagesreichweite oder 72 Prozent Marktanteil. Im Vergleich zum zweiten Halbjahr 2014 haben sie da zwar leicht verloren, an den Spitzenplätzen ändert das aber wenig. Auch die Regionalsender des ORF haben nach wie vor die Nase weit vor den privaten – auch in Niederösterreich.

Hier hören 78 Prozent der Über-10-Jährigen täglich ORF, Ö3 erreicht jeden Tag 39,9 Prozent. Und Radio NÖ kommt Montag bis Sonntag auf eine Tagesreichweite von 27,3 Prozent, einen Marktanteil von 27 Prozent und eine Hörerschaft von knapp 420.000 (österreichweit hören 545.000 täglich zu). Das liege vor allem daran, dass „die Menschen die Qualität und die Publikumsnähe schätzen“, freut sich ORF NÖ-Landesdirektor Norbert Gollinger. Und will gerade die Lokalberichterstattung weiter ausbauen.

Was Niederösterreich noch hört? Krone Hit (16,7 Prozent Tagesreichweite), Ö1 (8,0), FM4 (3,4), Radio Energy (1,9 Prozent).