Erstellt am 16. Oktober 2015, 11:59

von Michaela Fleck-Regenfelder

Treue Leserschaft für die NÖN. 568.000 lesen laut Österreichs größter Medien-Studie jede Woche die NÖN. Und online sind es noch viel mehr.

 |  NOEN, NÖN

„Die NÖN ist – gemeinsam mit der Kronen Zeitung – die führende Kaufzeitung in Niederösterreich“. Sagt NÖ Pressehaus-Geschäftsführer Harald Knabl. Und das sagt auch die jüngste Ausgabe von Österreichs größter Medien-Nutzungs-Studie, der MA, die gerade ihren rollierenden Bericht für 2014/15 herausgebracht hat.

510.000 Leser in NÖ und weiter „stabil im Markt“

36,6 Prozent lesen laut diesem allein in Niederösterreich jede Woche die NÖN. In absoluten Zahlen sind das 510.000 Menschen. Gemeinsam mit der BVZ, der burgenländischen Schwesternzeitung der NÖN, sind es wöchentlich 514.000 Leser oder 36,9 Prozent.

Auf den Plätzen: die Kronen Zeitung mit 33,8 Prozent, der Kurier mit 15,5 Prozent, der Standard mit 4,8 und die Presse mit 4,3 Prozent Reichweite in Niederösterreich. Österreichweit kommt die NÖN 2014/15 auf 568.000 Leser oder 7,8 Prozent Reichweite, gemeinsam mit der BVZ sogar auf 683.000 (oder 9,4 Prozent).

Damit hält sich die NÖN nach wie vor „stabil im Markt“, so Knabl, und das ist auch „eine gute Nachricht für die Werbewirtschaft“.

NÖN.at: Neuer Rekord mit 606.474 Unique Clients

Insgesamt hat die MA für ihre jüngste Ausgabe 15.568 Interviews von Juli 2014 bis Juni 2015 geführt, 2.980 davon in Niederösterreich. Vergleichbar ist sie, etwa mit der MA 2013/14 nicht, da im Vorjahr sowohl die Auswahl der Befragten, als auch die Erhebungsmethode geändert wurden.

Gute Nachrichten gibt es für die NÖN aber auch im Netz. Denn online wird die NÖN so viel gelesen wie noch nie. 606.474 Unique Clients waren es allein im September, die die ÖWA auf NÖN.at gezählt hat. Das ist in Sachen Reichweite neuer Rekord. Und auch bei den Visits waren es im September mehr denn je, genauer: 1.205.419.