Erstellt am 13. Juni 2016, 09:41

von Michaela Fleck-Regenfelder

BMW X4 M40i. Seine Muskeln lässt der X4 in der M-Version schon im Stehen spielen. Und kaum wird er gestartet, röhrt der brandneue TwinTurbo schon munter drauf los.

 |  NOEN, BMW

Verstecken kann man ihn schlecht. Dazu ist er zu groß. Dazu ist er zu stark. Und dazu ist er vor allem zu laut. BMWs X4 hat das M zwar nicht vorne im Namenskürzel stehen, wie seine flotten Brüder, sondern in der Mitte. Dafür führt er seine Muskeln gern spazieren – und sein neues Herz erst recht.

Das klopft nicht nur mit vier, sondern mit sechs Zylindern in Reihe. Bringt den (fast) Zweitonner in nicht einmal fünf Sekunden auf 100. Und lässt mit dem intelligenten Allrad, der achtgängigen Steptronic und dem speziell abgestimmten Sportfahrwerk erst gar keine Fragen aufkommen, nach Untergrund, Schaltzeitpunkt & Co. Wer doch mehr tun will als lenken und Gas geben, der kann manuell wippen.

Und dabei nicht allzu genau auf die Verbrauchsanzeige schauen (8,6 Liter gehen sich selbst bei gutem Willen nicht wirklich aus). Innen hat der Top-X4 alles, was man sich für das Luxustraining wünschen kann. Außer vielleicht die aktive Geschwindigkeitsregelung, die Auffahrwarnung und den Spurassistenten – gibt es als Extra …

 

 

Im NÖN-Test: BMW X4 M40i

Karosserie: fünf Türen, fünf Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 4.671 x 1.901 x 1.624 Millimeter, Radstand 2.810 Millimeter, Bodenfreiheit 204 Millimeter, Wendekreis 11,9 Meter, Eigengewicht 1.840 Kilogramm, Anhängelast gebremst 2.400 Kilogramm, Kofferraumvolumen 500 bis 1.400 Liter.
Motor: TwinTurbo-Benziner, sechs Zylinder in Reihe, 24 Ventile, 2.979 Kubikzentimeter, 360 PS, 465 Newtonmeter, Höchstgeschwindigkeit 250 km/h (abgeregelt), in 4,9 Sekunden auf Tempo 100, 8,6 Liter (mindestens ROZ 91) pro 100 Kilometer, 199 Gramm CO2 pro Kilometer, Euro 6. 
Kraftübertragung: Allradantrieb (xDrive, variable Drehmomentverteilung), Automatikgetriebe (Steptronic, acht Gänge).
Preis & Serienausstattung: 78.900 € (Testauto) – sechs Airbags, dynamische Stabilitäts-, Traktions- und Dämpferkontrolle, Fahrerlebnisschal-ter (inklusive Eco Pro), Berganfahrkontrolle, adaptives Kurvenlicht, Einparkhilfe vorne und hinten, automatische Heckklappe, 19-Zoll-Leichtmetallräder, Sportsitze mit Sitzheizung vorne, Zwei-Zonen-Klimaautomatik.
Fazit: Nichts für Schüchterne!