Erstellt am 11. Januar 2016, 09:15

Fiat 500X Cross Plus 2.0 MultiJet II 9AT 4x4 im NÖN-Test. Als Cross Plus kann der 500X locker in der Hockeymannschaft der (kleinen) SUVs mitspielen. Und macht mit Leder und Lenkradheizung auch außerhalb der Eishalle etwas her.

Eisanzug mit heißer Farbe: 500X Cross Plus in Amore-Rot. Für das Design ist übrigens ein Österreicher verantwortlich: Andreas Wuppinger aus Seekirchen/Wallersee. Gute Arbeit!  |  NOEN, Fiat

Kufen hat er noch keine auf den Rädern. Und der Hockeyschläger steht auch nicht auf der Sonderausstattungsliste …

Der Jüngste in Fiats kultiger 500er-Familie hat trotzdem gute Chancen auf den Nachwuchsplatz im SUV-Team. Allein der permanente Allrad (mit automatischer Entkopplung der Hinterachse, serienmäßig bei unserem Testwagen) hält ihn selbst in glatten Kurven noch sicher auf den Rädern, wo andere schon an die Bande schlittern.

Wer es noch sportlicher mag (oder kurz vor dem nächsten Wettkampf steht), dreht den Drive Mood Selector (hinter dem Ganghebel) einfach auf „Sport“ – und gibt Gas, in Richtung Zielflagge, nein: Hockeytor. Hilft bei Bodenwellen und anderen Unannehmlichkeiten: das höher gelegte Fahrwerk und die Schutzabdeckung rundum.

Hat Ausdauer, Biss und bleibt in Sachen Verbrauch trotzdem angenehm unter dem Durchschnitt: der 140 PS starke Selbstzünder. Ist für das nächste Hockeyspiel dann doch etwas zu behäbig, für die Anreise zum Sessellift dafür recht bequem: die neungängige Automatik, die der 500X als Einziger unter den kompakten Crossovern im Programm hat.


Im NÖN-Test: Fiat 500X Cross Plus 2.0 MultiJet II 9AT 4x4

Karosserie: fünf Türen, fünf Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 4.273 x 1.796 x 1.620 Millimeter, Radstand 2.570 Millimeter, Wendekreis 11,5 Meter, Bodenfreiheit 179 Millimeter, Eigengewicht 1.495 Kilogramm, Koffer-raumvolumen 350 bis 1.000 Liter. 

Motor: Common-Rail-Turbodiesel, vier Zylinder, 16 Ventile, 1.956 Kubikzentimeter, 140 PS, 350 Newtonmeter, Höchstgeschwindigkeit 190 km/h, in 9,8 Sekunden auf Tempo 100, 5,5 Liter pro 100 Kilometer, 144 Gramm CO2 pro Kilometer, Euro 6. 

Kraftübertragung: Allradantrieb, Automatikgetriebe (neun Gänge).

Preis & Serienausstattung: ab 32.450 € (Testauto, der günstigste 500X ist ab 18.990 € zu haben) – sechs Airbags, elektronische Traktionskontrolle, Start/ Stopp-System, elektronische Parkbremse, Drive Mood Selector, Spurhalteassistent, Tempomat, Navigationssystem, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, 18-Zoll-Aluminiumfelgen.

Extras: Ledersitze 982,50 €, Dynamic-Safety-Plus-Paket (Auffahrwarnung, Rückfahrkamera) 851,50 €, Winter-Plus-Paket (Frontscheibe, Lenkrad und Vordersitze beheizbar) 458,50 €.

Fazit: Eishockey für Anfänger – Wintermode für Fortgeschrittene!