Erstellt am 10. November 2017, 11:44

von Redaktion bvz.at und Redaktion noen.at

Digitale Vignette ist ab sofort zu haben. Premiere für Österreich: Die Digitale Vignette als zeitgemäße Alternative nach 20 Jahren Klebevignette ist ab sofort erhältlich!

Digitale Vignette  |  ASFINAG

Seit 1997 gibt es in Österreich die Vignette. Rund 26 Millionen Stück an Jahres, Zehn-Tages- und Zwei-Monatsvignetten werden davon pro Jahr abgesetzt. Genau zwei Jahrzehnte nach Einführung der Vignette wartet die Asfinag nun mit einer zeitgemäßen Alternative auf: der Digitalen Vignette.

Das bedeutet: Kunden haben ab sofort die Wahl. Erstmals kann in Österreich eine Digitale Vignette über einen Webshop oder über die Asfinag-App „Unterwegs“ gekauft werden. Dass das Interesse am neuen Produkt groß ist, zeigten schon die Ergebnisse einer von der Asfinag beauftragten Umfrage. Das IFES-Institut in Wien hat über 800 Lenkerinnen und Lenker zur Einführung der Digitalen Vignette befragt.

Zwei von drei Lenkerinnen und Lenker sagen, dass sie sich ab Dezember 2017 für eine Digitale Vignette entscheiden werden. Laut dieser Umfrage haben 78 Prozent der Autofahrer bereits von der Digitalen Vignette gehört oder gelesen. 83 Prozent der Befragten finden, dass die Digitale Vignette eine attraktive Weiterentwicklung ist und stehen dem neuen Produkt positiv gegenüber.

Videomaut wird zur Digitalen Streckenmaut

Mit dem neuen Angebot stellt die Asfinag auch die gesamte Palette der Mautprodukte auf neue Beine. Das bisher als Videomaut bekannte Produkt wird ab sofort zur Digitalen Streckenmaut. Das bedeutet: wer eine Fahrt beispielsweise über die Brenner- oder Tauern Autobahn plant, kann in wenigen Klicks zusammen mit einer Vignette auch gleich die Streckenmaut im Voraus kaufen. Das erspart Zeit an den Mautstellen, denn ein Anhalten oder Geldsuchen an der Mautstelle ist damit nicht mehr notwendig.

Die Asfinag bietet auch hier ab sofort die Konsumentenschutzfrist an. Das heißt: Jahres-Streckenmautkarten, die digital erworben werden, sind erst ab dem 18. Tag nach dem Kauf gültig. Damit gewährleistet die Asfinag auch hier allen Kundinnen und Kunden, vom Kauf innerhalb einer 14-Tages-Frist zurückzutreten.

Präsentation Digitale Vignette: Gabriele Lutter und Bernd Datler  |  ASFINAG

Vignette: Klicken oder picken?

  • Werdet ihr auf die Digitale Vignette umsteigen?