Alland

Erstellt am 20. Oktober 2016, 05:23

von NÖN Redaktion

Manuels Traum erfüllt. „Blaulicht-Grand Prix“ – Veranstalter ermöglichten krankem Buben aus Alland eine Delfintherapie in der Türkei.

Manuel genoss sichtlich das Schwimmen mit den Delfinen in der Türkei. Und sein Vater freut sich über immensen Therapieerfolg, der Manuel bedeutend weiterhilft.  |  Thomas Lenger

Die Veranstalter des „Blaulicht-Grand Prix“ Martin Hofmann und Michael Kohberger, unterstützt vom Landesfeuerwehrkommando, ermöglichten es, für den begeisterten Feuerwehr-Fan Manuel aus Alland einen Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Er konnte in der Türkei eine Delfintherapie absolvieren.

Manuel leidet seit seiner Geburt an einer schweren Krankheit. Vom 4. bis 19. September konnte der junge Mann mit seinen Eltern in die Türkei fliegen, wo er die Möglichkeit erhielt, zwei Wochen lang mit Delfinen zu schwimmen. Nach der täglichen halbstündigen Delfintherapie im Wasser folgte jeweils eine weitere halbe Stunde mit Massagen und Therapien. Dadurch lockerte sich Manuels Muskulatur und die Therapie sorgte für deutliche Verbesserungen beim Essen und Trinken. „Ein ganz großes Dankeschön an all jene, die das ermöglicht haben“, so die Eltern, die sich über Manuels Erfolge sehr freuen.

Der 5. Blaulicht Grand Prix im kommenden Jahr findet übrigens am 24. Juni 2017 statt.