Altenmarkt an der Triesting

Erstellt am 07. Februar 2018, 05:53

von Stephanie Pirkfellner

Fünf Wallfahrtskirchen in einem Ort. Keine andere österreichischen Gemeinde kann, wie Altenmarkt, mit einer solchen Dichte an Wallfahrtskirchen aufwarten.

VP-Ortschef Josef Balber ist stolz auf „seine“ Kirchen: „Erhaltung ist nur unter Mithilfe vieler Ehrenamtlicher möglich.“  |  NOEN, Holzinger.Presse

Die Triestingtaler Marktgemeinde ist der einzige Ort in Österreich, der fünf Wallfahrtskirchen beherbergt. Für die Gemeinde mit ihren fünf Ortsteilen und knapp über zweitausend Einwohnern stellt die Erhaltung dieses einzigartigen Umstandes eine riesige Herausforderung dar.

1996 begann der „Renovierungsmarathon“ mit St. Corona. Die Kirche „Mariazell im Wienerwald“ wurde im Jahr 1998 besonders durch die unermüdlichen Bemühungen des kürzlich verstorbenen Diakons Franz Eckert komplett renoviert. 2014 folgte die Kirche in Thenneberg und 2016 jene in Altenmarkt. Derzeit werden Orgel und die Kunstschätze der Kirche am Hafnerberg, die weit übers Land schaut, einer Renovierung und Restaurierung unterzogen.

Einzigartig in Österreich

Das malerische barocke Wallfahrtskirchlein in St. Corona wurde in den Jahren 1719 bis 1722 errichtet. Bereits um das Jahr 1000 zogen Pilger in diese abgelegene, unbewohnte Gegend, die wegen der wundersamen Kräfte des dortigen heiligen Brunnens auch „Heiligenbrunn“ genannt wurde. St. Corona beherbergt heute das älteste Heiligtum der heiligen Corona in Niederösterreich.

Im Jahr 1136 wurden Kloster und Kirche „Mariazell im Wienerwald“ durch Heinrich und Rapoto von Schwarzenburg-Nöstach und vom Babenberger Markgrafen Leopold III zur „Ehre Gottes und zur Verkündigung des Glaubens“ gegründet.

Die Wallfahrtskirche Dornau-Thenneberg „Dornau“ ist das Zentrum der Katastralgemeinde Thenneberg und wurde erstmals im Jahr 1154 urkundlich genannt und die „Johannes-Kirche“ in Altenmarkt bestand schon vor dem Jahr 1136. Sie ist damit die älteste Pfarre im oberen Triestingtal und beherbergt hier gleichzeitig die älteste Kirche.

Derzeit wird die fünfte Altenmarkter Wallfahrtskirche am Hafnerberg umfassend renoviert. So erstrahlen Altenmarkts fünf Wallfahrtskirchen bald im alten, neuen Glanz.