Erstellt am 08. Juni 2016, 14:21

von Wolfgang Wallner

Baden brennt auf Beachspektakel. Baggern und pritschen ist angesagt in Baden. Am Donnerstag geht's so richtig los beim CEV Satellite presented by Sportland.NÖ im Strandbad. Die Lokalmatadore sind optimistisch.

Bereit für das Badener Beachspektakel: Kathi Schützenhöfer und Lena Plesiutschnig, Nadine und Teresa Strauss.  |  NOEN, Wolfgang Wallner
Alles ist angerichtet für den Beachvolleyball-Leckerbissen im Badener Strandbad! Top-Beacher vom ganzen Kontinent matchen sich ab Donnerstag (Start der Qualifikation um 10 Uhr) um den Sieg bei Damen und Herren.

Im Feld der Männer führen die "Baden-erfahrenen" Publikumslieblinge Xandi Huber und Robin Seidl die Setzliste an. "Das wird die Generalprobe für den Continental-Cup, wo's noch um Olympia-Plätze geht. Einige Conti-Cup-Kontrahenten sind auch in Baden dabei - das ist eigentlich ideal", sagt Seidl.

Heimkulisse gibt Kraft

"Ein echtes Heimturnier", erwartet sich Thomas Kunert, der mit seinem Kollegen Christoph Dressler für den Badener Beachvolleyballverein antritt. "Viele Freunde werden zuschauen, die Familie - das wird lässig!" Das Semifinale sollte für die Lokalmatadoren durchaus machbar sein.

Medaille im Visier

Bei den Ladies führen die Schweizerinnen Nina Betschart/Tanja Hüberli das Ranking an. Auf drei gesetzt: Katharina Schützenhöfer und Lena Plesiutschnig, die seit diesem Jahr ebenfalls unter dem Dach des Badener Beachvolleyballvereins um die Welt touren.

Zuletzt bei der EM in Biel, wo die beiden Youngsters immerhin Schwaiger/Hansel bezwingen konnten. Schützenhöfer: "In Baden wollen wir uns eine Medaille holen."

Straussis versprühen Zuversicht

Erstmals im Hauptbewerb von Baden stehen - dank einer Wild Card - die Leobersdorfer Beach-Zwillinge Nadine und Theresa Strauss. Mit einem Sieg beim B-Cup in Wolfsberg im Gepäck.

"Wir haben auf jeden Fall das Potenzial, um hier in Baden die eine oder andere Runde zu überstehen", hofft Naty Strauss. "Auf die einmalige Atmosphäre hier freuen wir uns schon!"

Selbst das Wetter scheint mitzuspielen. Morgen, Donnerstag, geht's mit der Quali los. Der Hauptbewerb bei Damen und Herren startet am Freitag.