Erstellt am 19. April 2016, 05:54

von NÖN Redaktion

Einbrecher sperrten Hund in Zimmer ein. Täter drangen durch Fenster in Einfamilienhaus ein.

 |  NOEN, HERBERT PFARRHOFER (APA)

Schockiert musste eine Badenerin aus der Klesheimstraße am Donnerstag bei ihrer Rückkehr nach Hause feststellen, dass sie von Einbrechern heimgesucht worden war.

Die Dame war gegen 21 Uhr aus Wien zurückgekehrt und fand ihren Hund in ihrem Büro eingeschlossen vor. „Dort hat er seinen Platz auf der Couch. Die Einbrecher müssen das gesehen und schnell die Türe geschlossen haben“, vermutet die Badenerin. Wie sie feststellen mussten, hatten die Übeltäter ein Fenster im Erdgeschoss aufgebrochen und das Haus durchsucht. Sie entkamen mit Schmuck und Bargeld.