Baden

Erstellt am 26. Juli 2016, 10:53

von Erich Wellenhofer

Nacht des Pferdes auf der Trabrennbahn. Spannende Rennen und beste Stimmung auf den Rängen brachte die „Nacht des Pferdes“ auf der Trabrennbahn Bahn. Auch zog das Mitwirken der Mini-Traber mit ihren Ponys die Zuseher in ihren Bann.

Es war dies auch zugleich ein Vergleich zwischen den Trabern aus Bayern und Baden. Besonders fiel die kleine Stefanie Mayr mit ihren 6 Jahren auf, die gekonnte ihr Pony über die Bahn lenkte und auch mit Pokal belohnt wurde. Den „Prix Olivier Giroud – Großer Preis der Sparkasse Baden“ gewann der Italiener Gabriele Gelormini mit Pferd „Shainox“ in der Zeit von 3:18,1 über eine Renndistanz von 2600 Metern.

Ein besonderer Leckerbissen war auch das „18. Österreichische Sattel-Derby – Monté Derby de l´Autriche – Preis der Botschaft des Königreichs Niederlande“. Als Ehrengast konnten Bürgermeister Kurt Staska und der 2. Vizepräsident des Trabrennvereines Baden, Franz Zauner, dazu den Botschafter der Niederlande, Marcus Hennes, begrüßen.

Dieser überreichte auch den Ehrenpreis an die Gewinnerin Lea Ahokas. Mit ihren Pferd „Willy Venus“ gewann sie die Distanz von 2600 Meter in der Zeit von 3:24,4 . Weitere Highlights waren auch „Die Nacht der Fahrer-Legenden“, der „Freundschafts-Vergleich Bayern – Baden, dem Mini-Traberbewerb des Team Austria II.Abt. Erwachsenen-Lauf“ und natürlich zum Abschluss das herrliche Feuerwerk.