Erstellt am 25. April 2016, 09:52

von NÖN Redaktion

Baden wird Studenten-Treff. Tausende Schüler und Studenten zu Pfingsten in der Stadt. MKV-Tagung zum zweiten Mal nach 2004 in Baden.

 |  NOEN, zVg

Mit bunten Mützen auf dem Kopf und Bändern um die Brust werden am Pfingstwochenende Schüler, Studenten und Absolventen aus ganz Europa das Badener Stadtbild prägen. Zum zweiten Mal nach 2004 ist die Kurstadt Schauplatz der jährlichen Tagung des Mittelschülerkartellverbandes MKV, des Dachverbandes der katholischen Mittelschülerverbindungen in Österreich. Der Pennälertag wird von der Badener Studentenverbindung „Badenia“ ausgerichtet. Rund 2000 Teilnehmer werden erwartet.

„Wir wollen uns an diesem Wochenende mit den positiven Chancen eines gemeinsamen Europas beschäftigen“, erklärt Gottfried Forsthuber, ÖVP-Gemeinderat und Hauptorganisator der Tagung. Zum Pennälertag kommen auch Mitglieder von Verbindungen aus ganz Europa. Rund 35 Veranstaltungen finden bis Sonntagabend statt – von Partys und Konzerten bis zu Podiumsdiskussionen.

Die Bedeutung lässt sich auch an prominenten Festgästen und Vortragenden ermessen: Christoph Kardinal Schönborn wird am Pfingstsonntag im Kurpark die Messe mit den Besuchern feiern. Der nunmehrige Innenminister Wolfgang Sobotka ist ebenso angekündigt, wie EU-Kommissar Franz Fischler, Landeshauptmann Erwin Pröll oder der bekannte Arbeitsrechtler Wolfgang Mazal.