Erstellt am 29. Dezember 2015, 05:03

von Mathias Schranz

Bankraub: Belohnung für Hinweis auf Täter. Überfall auf Raiffeisen-Filiale noch ungeklärt, Polizei setzte jetzt 1.000 Euro Belohnung für Hinweise aus.

Das ist der Bankräuber, Hinweise an die Polizei erbeten.  |  NOEN, zVg

Es war ein Schock für Angestellte und Kunden: Maskiert und bewaffnet hatte ein Unbekannter am Freitag vor einer Woche die Raiffeisen-Filiale in Altenmarkt überfallen. Der Mann drohte mit einer Pistole und raubte Bargeld. Danach sperrte er Angestellte und Kunden in den Tresor – sie konnten sich selbst befreien.

Keine Hinweise auf Mittäter

Bisher gibt es zu der Identität des Täters nur wenige Anhaltspunkte. Der Mann sprach Deutsch mit ausländischem Akzent, hielt die Waffe in der linken Hand.

„Was aber nicht unbedingt bedeuten muss, dass er Linkshänder ist“, meint Chefinspektor Josef Deutsch von der Raubgruppe.

1.000 Euro Belohnung

Ersten Ermittlungen zufolge dürfte der Räuber keine Komplizen geghabt haben, „es gibt bisher keine Hinweise auf Mittäter“, so Deutsch. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, wurde mittlerweile eine Belohnung von 1.000 Euro ausgesetzt.

„Wir hoffen immer noch auf Hinweise aus der Bevölkerung, vielleicht hat ja jemand an diesem Tag verdächtige Beobachtungen gemacht“, meint der Ermittler.

Hinweise, auch vertraulich, werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich unter der Telefonnummer 059133-30-3333 erbeten.