Erstellt am 02. März 2016, 05:34

von Elfi Holzinger

Rockband startet durch. Die Berndorfer Formation „Roadside Hawk“ weiß mit ihrem flotten Stilmix durch vier Jahrzehnte das Publikum zu begeistern.

Oliver Nagy, Patrick Wöhrer, Laura Sehmsdorf, Christoph Spitzer und Lukas Laimer sind die Rockband »Roadside Hawk«.  |  NOEN, Foto: Holzinger.Presse

Im Sommer 2012 saßen die beiden Freunde Lukas Laimer und Patrick Wöhrer mit ein paar Instrumenten im Keller herum und gebaren die glorreiche Idee, eine Band zu gründen.
Doch welche Musik sollten sie spielen? Es sollte jedenfalls sehr laut sein und auf alle Fälle rocken. Darin waren sich die beiden einig. Am besten wie „Guns´n Roses“ oder „Lynyrd Skynyrd“ oder wie ...Elvis. Das war schließlich die Geburtsstunde von „Roadside Hawk“.

Der Plan war, die „gute alte Musik“ wieder neu aufleben zu lassen. Sie bedienten sich einfach aus dem Besten der Fünfziger bis hin zu den Achtzigern und bildet so eine g´schmackige Melange aus Classic-, Modern- sowie Southern-Rock.

Nachdem all diese Dinge geklärt waren, dauerte es nicht lange, bis sich der Rest der Band zusammenfand und die ersten Songs entstanden. Im Vorjahr wurde das Debütalbum mit dem Titel „Sweet Liberty“ aufgenommen. Zwölf druckvolle Songs und eine schmelzende Ballade füllen seither die Playlist von Roadside Hawk und werden in einer unvergesslichen Liveshow dargeboten. Das komplette Album gibt es übrigens zum Download auf „itunes“.