Erstellt am 22. Dezember 2015, 05:28

Beschluss: Hilfe für Zielpunkt-Angestellte. Vier Zielpunkt-Mitarbeiterinnen bekommen vor Weihnachten Hilfe vom der Stadtgemeinde Ebreichsdorf.

Vizebürgermeister Johann Zeilinger und Bürgermeister Wolfgang Kocevar mit den vier Mitarbeiterinnen der Ebreichsdorfer Zielpunkt-Filiale.  |  NOEN, zVg

Finanzielle Unterstützung vor Weihnachten für von Insolvenz betroffene Zielpunkt-Mitarbeiterinnen. Nachdem bekannt wurde, dass die Lebensmittelkette Zielpunkt insolvent ist, hat der Gemeinderat der Stadtgemeinde Ebreichsdorf auf Ansuchen der SPÖ in seiner Sitzung vom beschlossen, die davon betroffenen Mitarbeiterinnen der Ebreichsdorfer Zielpunkt-Filiale vor Weihnachten finanziell zu unterstützen. Mit einem einstimmigen Ergebnis wurde eine Subvention von je 200 Euro in Form von Gutscheinen an die vier Mitarbeiterinnen beschlossen.

Einstimmiger Beschluss 

Bürgermeister Wolfgang Kocevar und Vizebürgermeister Johann Zeilinger übergaben jetzt den Damen im Rathaus die Gutscheine. „Die Leidtragenden von solchen Firmenpleiten sind immer die Mitarbeiter, die oft jahrelang fleißig engagiert waren und dann unerwartet auf der Straße stehen. Wir hoffen, mit unserer finanziellen Unterstützung das Weihnachtsfest für die betroffenen Familien ein wenig zu verschönern“, sagte Bürgermeister Wolfgang Kocevar bei der Übergabe.