Erstellt am 24. November 2015, 08:50

von APA/Red

Bürgerinitiative gegen Windkraftprojekt Ebreichsdorf. Die Bürgerinitiative "für ein lebenswertes Wohnen in der Stadtgemeinde Ebreichsdorf" will gegen eine in der Region geplante Windkraftanlage protestieren.

 |  NOEN, zVg
Die Aktion wurde für Mittwoch aus Anlass der mündlichen UVP-Verhandlung in Unterwaltersdorf (Bezirk Baden) angekündigt.

Man sei nicht gegen umweltverträgliche Stromerzeugung durch Windenergie, befürchte aber unverträgliche Auswirkungen auf die Natur und eine "unzumutbare Belastung für uns". Das meinte Christian Lenz, Sprecher der Initiative "Wir machen Gegenwind", in einer Aussendung.

200 Meter hohe Rotoren-Türme seien in Österreich so nahe am Wohngebiet nicht erprobt. Der Mindestabstand der Anlagen zu den Häusern würde der Masthöhe nicht angepasst, und die 30 Meter tiefen Fundamente würden Grundwasser, Boden- und Stoffkreisläufe beeinträchtigen, meinen die Kritiker, die sich zudem an der "blitzartigen" Abwicklung des Verfahrens an einem Tag stoßen. Die Initiative hat keine Parteienstellung im UVP-Verfahren.