Erstellt am 08. Oktober 2015, 12:26

von APA Red

Drei junge Frauen verletzt: Flüchtiger Häftling festgenommen. Ein aus der Justizanstalt Hirtenberg (Bezirk Baden) geflüchteter Häftling hat am Mittwoch zu Mittag im oststeirischen Feldbach drei Schülerinnen attackiert und ist anschließend geflüchtet.

 |  NOEN, www.BilderBox.com
Die Polizei setzte der Flucht des Mannes - er war nach einem Freigang im Mai nicht zurückgekehrt - ein Ende. Donnerstag früh wurde er im Stadtgebiet von Feldbach erkannt und verhaftet, so die Landespolizeidirektion.

Auf Brustkorb geschlagen, gegen Geländer gestoßen

Der Mann hatte sich gegen 11.30 Uhr den drei Schülerinnen - zwei 18-Jährige und eine 19-Jährige, alle aus dem Bezirk Südoststeiermark - in Feldbach auf der die Raab überspannenden Fußgängerbrücke genähert.

Plötzlich schlug er zuerst der 19-Jährigen und einer der beiden 18-Jährigen auf den Brustkorb. Dann quetschte er der anderen 18-Jährigen den Oberarm und stieß sie gegen das Brückengeländer, bevor er davonlief. Bei dem Angriff wurden die Schülerinnen leicht verletzt. Sie erstatteten umgehend auf der Polizeiinspektion Feldbach Anzeige.

Bei den Ermittlungen der Beamten stellte sich heraus, dass es sich um einen 35-jährigen, mehrfach vorbestraften und wegen der Flucht aus Hirtenberg zur Festnahme ausgeschriebenen Mann handelte. Er wurde am Donnerstag gegen 7.00 Uhr in Feldbach geschnappt. Bei seiner Einvernahme schwieg sich der 35-Jährige aus - fest steht lediglich, dass er seit Mai unstet gelebt hatte. Er wurde zu Mittag in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.